• Startseite

Daimler AG Deutschlandpokal Segeln 2008, 3. und 4. Oktober 2008: Anreisetag in Heiligenhafen war der Donnerstag. Die Crew war neu zusammengewürfelt. Laut Veranstalter hätte man am Donnerstagnachmittag die Zeit nutzen können für das eine oder andere Übungsmanöver. Doch durch die lange Fahrtzeit und der Bootsübergabe war der Nachmittag entsprechend fortgeschritten, so dass an üben nicht mehr zu denken war.

Stattdessen haben wir das Boot noch regattatauglich eingerichtet, das heißt, die normale Fock wurde gegen eine Genua ausgetauscht und der Anker demontiert.

Unter Anleitung von Ernst fand im Mai 2009 vor Warnemünde bei strahlender Sonne ein Training im Spinnakersegeln statt. Die Bezeichnungen der Komponenten des zusätzlichen Spinnakerriggs mussten zuerst gelernt werden, damit jeder wusste, wovon bei den Erklärungen die Rede war Toppnant, Spibaumniederholer, Spifall, Achterholer, Spischot und Barberholer mussten angeschlagen und so verlegt werden, dass alle Teile ihre Funktion erfüllten und von der Mannschaft leicht zu bedienen waren.